...einen guten
Tischtennisschläger kaufen

Tischtennisschläger für Anfänger

Informationen zum Thema Tischtennisschläger selbst zusammenstellen. Am Ende dieser Beratung wird der Leser \ die Leserin in der Lage sein, sehr gute Beläge und ein Holz für einen qualitativ hochwertigen Tischtennisschläger auszuwählen. An entsprechender Stelle werden zudem sehr gute Beläge und Tischtennisschläger-Hölzer vorgestellt. Los geht's...

Einen Fertigschläger von der Stange? Oder gleich einen richtigen Profi-Tischtennisschläger kaufen? Profi-Tischtennisschläger gibt es nicht. Zumindest ist der Begriff sehr irreführend. Nehmen wir einmal den Tischtennisschläger von Timo Boll, und bezeichnen diesen als Profi Tischtennisschläger. Timo's Tischtennsischläger ist eine Rakete, viel zu schnell für einen Tischtennis Anfänger. Was Timo Spaß bereitet, ist für Tischtennis Anfänger eher eine Qual. Also keine gute Wahl. Wer ernsthaft Tischtennis lernen möchte, kauft sich einen guten selbst zusammengestellten Tischtennisschläger; zusammengestellt aus hochwertigen Profi Komponenten. Aber: Abgestimmt auf die Bedürfnisse von Tischtennis Anfängern, damit der Spaß nicht auf der Strecke bleibt, und die Fortschritte in der Lernphase durch gutes Material gefördert werden.

Für Tischtennis Anfänger sind zu schnelle Tischtennisschläger ungeeignet. Im weiteren Verlauf der Beratung für selbst zusammengestellte Tischtennisschläger wird erklärt, weshalb Anfänger auf gute Allround Beläge setzen sollten. Auf hochwertige Profi-Qualität muss nicht verzichtet werden, im Gegenteil. Ein hochwertiger Anfänger-Tischtennisschläger steht dem Schläger von Timo Boll qualitativ in nichts nach. Lediglich die Spieleigenschaften von Belag und Holz sind etwas anders abgestimmt.

Tischtennisschläger kaufen im Tischtennis Shop

Vernünftige Preise für Tischtennis Beläge und Hölzer gibt es im Spinfactory Shopexterner Link. Aber auch jeder andere gute Tischtennis Shop wird die im weiteren Verlauf genannten Beläge und Hölzer anbieten, und immer auf Lager haben. Einen Fertigschläger in einem Allgemein-Sportgschäft zu kaufen, ist keine gute Idee. Fertigschläger um die 20,- Euro taugen nichts. Und Fertigschläger ab 40,- Euro aufwärts machen keinen Sinn; das Geld ist schlecht angelegt, und man kauft praktisch die Katze im Sack. Für etwas mehr Geld gibt es auf Dauer wesentlich mehr Qualität. Vorab einige Empfehlungen zum Thema Tischtennisschläger für Anfänger, sehr gute Allround Beläge und Hölzer; für diejenigen, die nicht viel lesen, aber einen sehr guten Tischtennisschläger kaufen möchten.

Empfehlungen: Gute Tischtennis Beläge für Anfänger

Gute Tischtennis Beläge für Anfänger sind Allround Beläge, mit denen sich alle Schlagarten sehr gut lernen lassen. Allround-Beläge haben ausgewogene Werte bei Tempo, Spin und Kontrolle. Alle Werte liegen im durchschnittlichen Bereich. An dieser Stelle ist mit "durchschnittlich" keine negative Bewertung verbunden, im Gegenteil. Die ausgewogenen Werte für Tempo, Spin und Kontrolle sind erwünscht, und nicht "nur durchschnittlich". Es handelt sich bei den folgenden Tischtennis Belägen um hochwertige Beläge, die sich in den genannten Schwammstärken besonders gut für Anfänger eignen:
  • Vorhand Belag Butterfly Sriver FX 1,7mm / Rückhand Belag Butterfly Sriver FX 1,5mm
  • Vorhand Belag Stiga Mendo 1,8mm / Rückhand Belag Stiga Mendo 1,5mm
  • Vorhand Belag Donic Quattro 1,8mm / Rückhand Belag Donic Quattro 1,5mm
Insbesondere der Butterfly Sriver FX ist ein sehr beliebter Tischtennis Belag, wenn nicht sogar der meist gespielte Belag aus der Sriver Familie von Butterfly. Es ist kein typischer "für Anfänger"-Belag. Viele gute Tischtennisspieler setzen auf den Sriver FX, den es in allen möglichen Schwammstärken gibt. Wer sich nach etwa einem Jahr Lernphase mehr in Richtung offensives Spielsystem bewegen möchte, muss sich nicht nach einem völlig neuen Belag umschauen, sondern kauft den Sriver FX in einer dickeren Schwammstärke, oder einen offensiveren Belag aus der Sriver Familie. Für Anfänger sind jedoch die oben angegebenen Schwammstärken optimal. Umgestiegen auf schnellere Beläge (dickere Schwammstärken) wird frühestens nach einem Jahr.

Empfehlungen: Gute Tischtennis Hölzer für Anfänger

Bei den Tischtennis Hölzern gilt das Gleiche, wie bei den Belägen auch. Allround Hölzer sind eine sehr gute Wahl. Wer sich ein zu schnelles Tischtennis Holz kauft, wird wahrscheinlich nicht merken, was ihm mit einem guten Allround Holz entgeht. Allround Hölzer haben mehr Kontrolle, und lassen sich spürbar einfacher spielen. Mehr zu diesem Thema später. Hier nun die Empfehlungen für gute Tischtennis Hölzer für Anfänger:
  • Tischtennisschläger-Holz: Stiga Allround Classic (ohne WRB) Griff konkav schmal
  • Tischtennisschläger-Holz: Donic Appelgren Allplay konkav
  • Tischtennisschläger-Holz: Donic Persson Powerallround konkav
Für Anfänger eignet sich das Stiga Allround Classic ohne WRB. Bei der WRB-Version ist der Griff ausgehöhlt, und das Holz ist dadurch etwas kopflastiger. Der Schwerpunkt liegt beim WRB also mehr in Richtung Schlägerblatt. Für Anfänger ist das ausgewogenere Stiga Allround Classic (ohne WRB) besser geeignet, und bietet die bessere Kontrolle. In Tischtennisschläger für Anfänger - Griff Formen geht es um die Griff-Formen von Tischtennisschlägern. Die Nachteile der billigen Fertigschläger werden in einem weiteren Abschnitt erklärt.

Tischtennisschläger Grundlagen - Informationen

Tischtennisschläger-Hölzer werden üblicherweise kategorisiert. Es gibt grob gesagt defensive Tischtennisspieler, offensive Tischtennisspieler und Allround-Spieler. Innerhalb dieser 3 Kategorien wird das Spielsystem weiterhin verfeinert, so dass die Tischtennis Hölzer von fast allen Herstellern wie Butterfly, Donic, JOOLa etc. mit den folgenden Bezeichnungen gekennzeichnet werden:

DEF-
Klassisches, rein defensiv ausgerichtetes Abwehrspiel hinter dem Tisch.
DEF
Modernes Abwehrspiel, auch am Tisch, mit platzierten Angriffsbällen.
DEF+
Modernes Materialspiel mit Spezialbelägen, das darauf abzielt das Angriffspiel des Gegners zu unterbinden.
ALL-
Allroundspiel mit Tendenz zur Defensive.
ALL
Allroundspiel mit der Grundtendenz zu Topspinbällen bei geringer Risikobereitschaft.
ALL+
Allroundspiel mit recht vielen offensiven Schlägen.
OFF-
Überwiegend offensives Spiel mit präzisen Angriffsbällen und Topspinvarianten.
OFF
Offensive Angriffsbälle mit festen Endschlägen und aggressiven Topspins meist nah am Tisch.
OFF+
Sehr Offensives Spiel mit absoluter Risikobereitschaft, feste Topspinbälle, mit hartem Endschlag.

Für Tischtennis Anfänger ist lediglich der Bereich um ALL von Bedeutung. Und vielleicht das Grundwissen, dass die Skala von DEF- (sehr defensives Spielsystem) bis hin zu OFF+ (sehr offensives Spielsystem) reicht. Für Anfänger kommen also die Hölzer der Kategorie ALL-, ALL und ALL+ in Frage, wobei das Tempo des jeweiligen Holzes von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ausfallen kann. Wer sich keines der hier vorgestellten Hölzer kaufen möchte, achtet möglichst darauf, ein klassisches ALL Holz zu kaufen. Das für Anfänger sehr gut geeignete Persson Powerplay Allround ist hingegen ein ALL+Holz, das dennoch sehr kontrolliert zu spielen ist.

Tischtennisschläger Katapult Effekt

Neben der Eingliederung in die oben genannten Kategorien kommen beim Tischtennisschläger generell, und auch beim Holz, weitere Begriffe und Eigenschaften ins Spiel. Entscheidend beim Holz ist hauptsächlich das Tempo. Allround-Hölzer (ALL-, ALL, ALL+) haben durchschnittliche Tempo Werte, gelegentlich auch als medium gekennzeichnet. Offensive Tischtennisschläger (OFF-, OFF, OFF+) sind sehr schnell, und defensive Tischtennisschläger für die Abwehr (DEF-, DEF, DEF+) sind langsam. Man bekommt also viel Tempo in den Ball, oder weniger Tempo in den Ball. Je nachdem, wie schnell das Holz ist, und wie schnell der Belag ist. Jetzt kommt noch der Begriff Katapult Effekt ins Spiel. Ein Vergleich:

Tischtennisschläger ohne Katapult Effekt:

  • Der Ball wird geschlagen, und springt vom Tischtennisschläger ab.
  • Der Ball wird etwas fester geschlagen, und springt etwas schneller mit mehr Tempo vom Tischtennisschläger ab.

Tischtennisschläger mit Katapult Effekt:

  • Der Ball wird geschlagen, und springt vom Tischtennisschläger ab.
  • Der Ball wird geschlagen, und springt wesentlich schneller mit wesentlich mehr Tempo vom Tischtennisschläger ab.

Mit Katapult Effekt springt der Ball nicht im proportionalen Verhältnis zur Schlagkraft schneller vom Tischtennisschläger ab, sondern um einiges schneller als erwartet. Der Tischtennisschläger federt ein, und katapultiert den Ball hinaus. Katapult ist also wie ein Flummi (Dotzball), oder ein Trampolin. Der Vergleich hinkt, aber ich denke, es ist angekommen. Für Tischtennis Anfänger sind Tischtennisschläger mit ausgeprägtem Katapult Effekt keine gute Wahl, weil das Mehr an Tempo auf Kosten der Kontrolle geht. Ohne Katapult läßt sich der Tischtennisschläger leichter spielen. Der Katapult Effekt steckt im Holz, aber auch in Tischtennis Belägen. Es gibt Hölzer mit Katapult und Tischtennis Beläge mit Katapult. Tischtennis Anfänger achten beim Kauf von Holz und Belag möglichst darauf, dass in der Herstellerbeschreibung der Katapulteffekt nicht sonderlich hervorgehoben wird. Mehr Kontrolle ist besser in der Lernphase, sonst springt der Ball überall hin, nur nicht auf die gegnerische Tischhälfte, sondern ans Ende der Tischtennis Halle. Und der Weg ist immer weit.
Tischtennisbelag Pflegeset Tischtennis Set: 2 Tischtennisschläger + Bälle
Sponeta Outdoor Tischtennisplatte (wetterfest) Kettler Outdoor Tischtennisplatte (wetterfest)
www.tischtennis-belag.de - Impressum | Datenschutz